Werben in Würzburg mit einem Werbeturm oder Werbepylon

Die bayerische Stadt Würzburg liegt westlich des Maindreiecks und wird östlich durch den Weinort Volkach, sowie südlich durch Ochsenfurt eingegrenzt. Würzburg begeistert mit historischem Charme, aber auch durch Innovation und modernen Zeitgeist. Der Wiederaufbau der kulturhistorischen Denkmäler nach dem Zweiten Weltkrieg zählt zu den beeindruckenden Leistungen der Stadt Würzburg. Sie spiegelt die Kraft und Traditionsverbundenheit der lebendigen Stadt wider. Doch auch wirtschaftlich hat Würzburg einiges zu bieten. Kommt man über die Autobahn nach Würzburg, blickt man von der Autobahnbrücke auf den Talkessel, der bei Nacht durch die Straßenbeleuchtung, die Werbetürme und Werbepylonen bunt leuchtet. Von Ferne sieht man schon das riesige IMAX Kino, dessen Gebäude selbst wie ein Werbeturm wirkt. Mit sieben individuellen Gewerbegebieten bietet Würzburg optimale Voraussetzung zur Neuansiedlung von Unternehmen. Hier können sich die Firmen optimal präsentieren und entfalten. Werbetechnisch stehen in den ausgewiesenen Arealen viele Optionen offen. Ob Werbeturm, Werbestele, Werbepylon oder Spanntuchtransparent. Vieles lässt sich realisieren. Im Stadtzentrum hingegen gelten strikte Regulierungen, um die Schönheit des Kulturguts zu erhalten. Werbestelen und Werbepylonen sind hier nur für nur für ganz besondere Zwecke erlaubt.

 

 

Würzburg setzt auf Info-Werbestelen im Zentrum

In der historischen Stadt Würzburg setzt man auf Leitsysteme als Shoppinghilfe. Dazu kommen einheitliche Werbepylonen zum Einsatz. Das Besondere daran, man verbindet in der Würzburger Innenstadt Werbung mit Nützlichem. In den Toplagen der Würzburger Innenstadt informieren moderne Werbestelen über Geschäfte in Randlagen. An der Werbestele kann sich der Passant anhand der Stadtkarte über den Standort des Geschäfts informieren. Über individuell zu beschriftende Einzelpanelen können sich die Gewerbetreibenden am Werbepylon präsentieren. Mit dieser Idee zeigt sich Würzburg sehr innovativ und modern. In den nahe gelegenen Städten Aschaffenburg, Schwäbisch Hall und Wertheim sind ähnliche Infostelen zu sichten. Jedoch haben die Pylonen meist nur Informationscharakter und sind nicht als Werbestele zu sehen. In ähnlicher Form nutzen Ärztehäuser, Einkaufszentren und Bürokomplexe Werbestelen, um die die nützliche Wegführung mit der Werbung kombiniert.

WERBEPYLONEN – WERBESTELEN – WERBETÜRME

PLANUNG – PRODUKTION – MONTAGE AUS EINER HAND

Werbetürme und Werbepylone in Würzburg für die Fernwirkung

Sanitärbetriebe, Möbelhäuser, Baumärkte, Discounter, Fastfood-Betriebe und Autohäuser, sie alle schätzen die Vorzüge von Werbetürmen und Werbepylonen. Die Unternehmen in Würzburg vertrauen auf die Fernwirkung der Werbepylonen, wie auch die Firmen in Aschaffenburg, Schwäbisch Hall und Wertheim. Bei der Planung einer Außenwerbeanlage ist der optimale Maßstab zu beachten. Vor einem kleinen Gebäude kann kein riesiger Werbeturm oder Werbepylon stehen. Dies würde unverhältnismäßig wirken und keine positive Resonanz erzeugen. Vor Fabriken, vor Lagerhallen, vor Kliniken und Bürokomplexen lassen sich Werbetürme, Werbepylonen und Werbestelen perfekt integrieren. Ebenso verlangen breite, mehrspurige Ein- und Ausfallstraßen große Werbeanlagen, um bemerkt zu werden. Durch die großflächige Werbung kann der Werbeturm schon von der Ferne vom herannahenden Autofahrer erkannt werden. In den Gewerbegebieten in und um Würzburg gelten unterschiedliche Voraussetzungen zur Anbringung von Werbetürmen, Werbestelen und Werbepylonen.

 

Automeile in Würzburg – großflächige Präsentation durch Werbepylonen

Im Gewerbegebiet Würzburg-Ost hat sich entlang der Nürnberger Straße und der Louis-Pasteur-Straße die Automeile entwickelt. Hier präsentieren sich Autohäuser, Kfz-Händler und Reparaturwerkstätten. Die bekannten Automarken werben auf großen Arealen mit attraktiver und moderner Werbung, wie Werbepylonen. So hat jedes der Gewerbegebiete in Würzburg seine Eigenheiten. Soweit die geplante Werbeanlage nicht über den Bebauungsplan des Gewerbegebiets geregelt ist, muss das Vorhaben beim Bauamt in Würzburg beantragt werden. Auch wenn der Werbeturm, der Werbepylon oder die Werbestele in Würzburg auf privatem Grund errichtet wird, ist eine Genehmigung durch das Bauamt erforderlich. Wirkt der Werbepylon in den öffentlichen Raum, greift die Werbeanlagensatzung. Die Änderung oder Errichtung eines Werbepylonen, eines Werbeturms oder einer Werbestele ist nach Artikel 55 Absatz 1 der Bayerische Bauordnung (BayBO) grundsätzlich genehmigungspflichtig. Gerne unterstützt die Schmid Werbesysteme GmbH Sie beim Vorhaben einen Werbeturm, eine Werbestele oder einen Werbepylon zu errichten. Zahlreiche individuelle Werbepylonen wurden bereits im Raum Würzburg, Aschaffenburg, Schwäbisch Hall und Wertheim durch uns realisiert. Für eine Beratung vor Ort oder ein Angebot nehmen Sie bitte jetzt Kontakt zu uns auf.

 

ABLAUFPLAN

25%

ANFRAGE

50%

BERATUNG VOR ORT

75%

ANGEBOTSERSTELLUNG

100%

EINBAU UND WARTUNG

Unverbindliches und kostenloses Angebot jetzt anfordern
Kostenlose Beratung vor Ort
Jetzt Angebot oder Beratung anfordern!

Bitte schreiben Sie uns Ihre Wünsche. In kürzester Zeit nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf.