Effektive Leuchtwerbung für Innen und Außen

Leuchtreklame

Entdecken Sie die Vielfalt von Leuchtreklame für Ihr Unternehmen.
Schmid Werbesysteme ist Ihr Partner, wenn es um
professionelle Lichtwerbung mit höchster Effektivität geht.

Professionelle Beratung

Planung und Umsetzung

Qualität made in Germany

Top Referenzen

Faire Preise

Leuchtreklame Buchstaben – Beleuchtet und unbeleuchtet

Staatliche Foerderung von Digital Signage

Leuchtbuchstaben in moderner Form

Leuchtreklame Buchstaben sind dreidimensionale Reliefkörper, eine moderne Form der Werbetechnik, um Schriftzüge und Logos darzustellen. Die Leuchtreklame Buchstaben werden einzeln direkt an die Fassade montiert. Alternativ werden die Leuchtreklame Buchstaben vorab auf eine Unterkonstruktion geschraubt.

Leuchtreklame mit LED Buchstaben

Hochwertige Optik und Qualität mutieren die Leuchtreklame mit LED Buchstaben zum Hingucker. Die LED Buchstaben sorgen für das ansprechende Design, ein wichtiger Bestandteil der effektiven Leuchtreklame. Jedes moderne Einkaufszentrum hat LED Leuchtbuchstaben an der Fassade. Erhöhen Sie die Aufmerksamkeit und das Interesse aller Passanten.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich zu Leuchtreklame Buchstaben beraten!

Leuchttransparente

Leuchttransparente für einen starken Eindruck

Leuchttransparente können wir in fast jeder Größe und Form anbieten. Rechteckig, rund oder als Logo lassen sich Leuchttransparente zur Wandmontage oder auch als Fahnenschild (Nasenschild) anbringen. Klassisch oder modern kann nahezu jedes Wunsch-Design nach Ihren persönlichen Vorstellungen montiert werden.

Leuchttransparente mit LED Beleuchtung

Präsentieren Sie Ihr Unternehmen mit innovativer LED Technik. Ideal als Außenwerbung oder für Innen sind Leuchttransparente vor allem in Großstädten sehr beliebt. Als Orientierung für Touristen oder als Lockmittel für neue Besucher Ihres Standortes sind Einkaufszentren, Tankstellen aber auch Gaststätten oder Kinos ohne große Leuchtwerbung kaum vorstellbar.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich zu Leuchttransparenten beraten!

Reparatur Leuchtreklame

Ihre Leuchtreklame hat einen Defekt oder muss einfach repariert werden? Wir von Schmid Werbesysteme übernehmen die Wartung, Demontage, Reparatur oder Instandsetzung Ihrer Leuchtreklame und Lichtwerbung. Auch wenn Sie die Leuchtreklame nicht bei uns beauftragt haben, sind wir immer für Sie da. Schnell, zuverlässig und bundesweit übernehmen wir jeden Auftrag.

Was ist Lichtwerbung?

Die Lichtwerbung bezeichnet langfristige und statische Außenwerbemedien. Die Werbemittel werden hier entweder aktiv beleuchtet oder angestrahlt. Während die sogenannten Billboards zu den kurzfristig statischen Außenwerbemedien gehören, können bei der Leuchtreklame die Werbeinformationen nicht gewechselt werden. Für die Leuchtreklame kommen viele unterschiedliche Medien zum Einsatz: Schildplatten werden indirekt beleuchtet oder angestrahlt. Profilbuchstaben-Schriftzüge werden von innen oder außen beleuchtet. Leuchtreklame geschieht durch Lichtwerbung, Leuchtkästen, Neon-Schriftzüge oder LED-Leuchtreklame.

Werbung durch Leuchtreklame wird weniger für Produkte eingesetzt. Meist wird der Konsument auf Marken oder Geschäfte aufmerksam gemacht. Die Firma oder Marke, die die Lichtwerbung verwendet, verwendet diese zum größten Teil zur Identifikation ihrer selbst. Sie soll das Image des Werbenden vermitteln. Was in Metropolen wie Las Vegas oder Tokio zum Extrembeispiel geworden ist, betrifft auch Städte wie Berlin oder Hamburg: Die Existenz der Lichtwerbung bestimmt das städtische Erscheinungsbild der Stadtzentren. Der Kampf um die Aufmerksamkeit der Menschen hat eine starke Reizüberflutung und die innerstädtische Lichtverschmutzung zur Folge. Forderungen nach Regularien werden zum Teil laut. Diese gehen bis zu einer sogenannten Homogenisierung der Lichtwerbung. Dies kann eine Vereinheitlichung der Lichtwerbeanlagen bezüglich Form, Farbe oder Material bedeuten – unabhängig von der eigentlichen Werbeaussage.

Was ist Leuchtreklame?

Der Bereich der Leuchtreklame gehört zu der sogenannten Above-the-Line Werbung. Dieser Begriff aus dem Bereich des Marketings beschreibt die klassische, traditionelle Art der Werbung. Es ist die direkt erkennbare Werbemaßnahme, zu welchen auch die Printmedien, Rundfunk und Kino und eben der Außenwerbung gehört.

Wirkung von Leuchtreklame

Das Ziel jeder Leuchtreklame ist in erster Linie das Erreichen des potenziellen Konsumenten. Der Mensch soll durch die Werbeinformation zum Kauf eines Produktes, zur Inanspruchnahme einer Dienstleistung bewegt werden. Auch allein die Erhöhung des Bekanntheitsgrades eines Unternehmens oder einer Marke wird durch jede Art der Werbung bezweckt. Dies geschieht durch die aktive Aufnahme der Werbeinformation und der geistigen Verarbeitung der Werbeaussage. Gute Leuchtreklame schafft Interesse an dem Unternehmen, an dem Produkt, an der Dienstleistung. Anreize zu Kauf oder Konsum werden freigesetzt, bestehende Konsum-Entscheidungen werden verstärkt. Die Sinnesorgane des Menschen werden gezielt durch besondere Reize aktiviert, Emotionen werden durch die Werbung hervorgerufen. Hierbei ist es die Reizwirkung von Farben und Licht, die zu einer erhöhten Leistungsfähigkeit und Aktionsbereitschaft bei der Wahrnehmung durch die erreichte Person führt. Dies hat zur Folge, dass die Aussagekraft der Werbemaßnahme intensiver verarbeitet wird.

Werbetechnik 1

Ob im Internet, im Fernsehen oder durch zahllose Anzeigen in den Zeitschriften – unzählige Film- und Bildinformationen im Alltag überströmen uns und lassen viele Arten der Werbung oft nur noch aggressiv wirken. Gerade in Funk und Fernsehen übertreibt die Produkt- und Dienstleistungswerbung mit ihren Aussagen und erreicht damit ein grundsätzliches Misstrauen gegenüber der Werbeinformation. Die immer größer werdende Reizüberflutung im digitalen Zeitalter hat dem Image, dem Ruf der Werbung jedoch nicht nur großen Schaden zugefügt: Die mehreren hundert Werbebotschaften, die den Konsumenten in der Realität täglich erreichen, können von diesem aufgrund begrenzter kognitiver Fähigkeiten schlichtweg nicht mehr verarbeitet werden. Damit bei dem zu erreichenden potenziellen Kunden die gewünschte Einstellungsänderung gegenüber dem Produkt, der Dienstleistung erreicht wird, ist der erhöhte Erinnerungseffekt der Werbemaßnahme ausschlaggebend. Welchen Stellenwert die Leuchtreklame bei der Werbe-Effektivität einnimmt, lässt sich dabei durch ihre Beschreibung offen legen.

Arten von Leuchtreklame

Unabhängig von den Profil-Varianten, die Konstruktionsarten der Reliefkörper beschreiben, gibt es noch weitere Bauformen, die sich meist durch ihre einfache Bauweise von den Profilen abheben. Dabei gilt das Schild oder die komplette Fassadenfläche als Werbeträger, der von außen angestrahlt wird, als die einfachste Bauart für die Leuchtreklame. Zur Vielzahl weiterer Varianten aus der Familie der Lichtwerbung gehören folgende Alternativen:

Leuchtreklame Schrift

Verwendete Laufschriften bestehen aktuell zumeist aus einem LED-Raster. Der Text dieser Lichtwerbung dient zur Information und lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters durch den Wechsel oder einen in Schreibrichtung durchlaufenden Text auf sich. Zu beachten ist bei der Installation von Laufschriften ein besonderes Genehmigungsverfahren bei zuständigen Behörden.

Werbeanlage an Mast oder Dächern

Hohe Masten sind ideale Werbeträger für große Reichweiten. Drei oder vier beleuchtete Reklametafeln bilden an der Spitze gleichseitige Dreiecke oder Vierecke. Dies macht die Werbebotschaft in mehrere Richtungen gut sichtbar. Drehbare Licht Werbeanlagen ähnlicher Bauform erzielen auf Dächern dieselbe intensive Aufmerksamkeits-Wirkung.

Werbepylone

Werbeylone werden in unterschiedlichsten Größen und Bauarten angeboten. Die Größe der Werbefläche ist variabel und kann für eine oder mehrere Marken oder Produkte verwendet werden. Auch die Art der Beleuchtung ergibt sich aus der Bauart der Pylone. Meistens werden die Werbeflächen von innen beleuchtet. Als Standort dieser Art der Leuchtreklame werden häufig Kfz-Einfahrten oder Gebäude-Eingänge verwendet, an welchen der Pylon quer zur Fahrt- oder Laufrichtung installiert wird. Auf diese Art dient er der Information für den Autofahrer oder Fußgänger.

Leuchtreklame Großflächenwerbung

Großflächenwerbung als Leuchtreklame findet immer mehr Verbreitung in den Stadtzentren. Wandtafeln aus Holz, Aluminium oder Kunststoff werden freistehend oder an Gebäudemauern als Werbeträger installiert und für meist übergroße Werbeplakate verwendet. Unterschiedliche Halterungen werden für die Beleuchtung durch Leuchtstofflampen angebracht.

Neon-Schrift

Neon-Schrift wird in gewünschter Form der Leuchtröhren vom Glasbläser erstellt. Dabei kann der Durchmesser der Leuchtröhren zwischen 6 und 22 mm sein. Diese Art der Leuchtreklame ermöglicht sowohl filigrane Logos als auch durchgehende Schriftzüge in Zier- oder Schreibschrift. Die verwendeten Elektrodenbereiche müssen zur Sicherheit vor äußeren Einflüssen geschützt werden.

Leuchtreklame Schild als LED

Ein LED Leuchtschild wird zumeist nicht als Hinweis, sondern zur Werbung und verbesserten Sichtbarkeit genutzt. Von hinten beleuchtet mit einer LED Beleuchtung wird das Schild sichtbar. Oder es leuchtet von den Kanten. Angeboten in so gut wie jeder Form und Größe aufgrund der individuellen Herstellung und unserer modernen Fertigungstechniken. Das Leuchtschild besteht zumeist aus einem Aluminiumrahmen und wird aus hochwertigem Acryl hergestellt. Das Acryl wird beschichtet, damit das LED Leuchtschild über viele Jahre seine Farben hält. Die Herstellung individueller und exklusiver Leuchtschilder bedeutet bei uns immer eine hochwertige Lösung als Einzelanfertigung oder in der Kleinserie zum günstigen Preis. Denn durch die eigene Herstellung überspringen wir den Großhandel und können so das LED Leuchtschild zum günstigen Preis herstellen und verkaufen. Unser Team aus Werbetechniker und Monteuren montiert bundesweit und auch im Ausland. Wir sind Hersteller, Lieferant, Servicepartner, Berater und Monteur in einem. Sie haben nur einen Ansprechpartner beim Kauf des Leuchtschildes.

Leuchtsäule als moderne Litfaßsäule

Die altbekannte Litfaßsäule hat auch heute noch als Leuchtsäule ihre Werbewirksamkeit behalten. Sie wird zu unserer Zeit jedoch als moderne Variante mit durchscheinenden Plakaten ausgestattet und von innen beleuchtet. Schützendes Plexiglas ermöglicht die Langlebigkeit der Werbe-Informationen. Zur Erhöhung der Aufmerksamkeit gibt es auch moderne Litfaßsäulen, die sich drehen. In Großstadtzentren gibt es auch Variationen, die als Pillar bezeichnet werden. Sie können nach innen geöffnet werden und bieten als Service öffentliche WCs oder Terminals.

Leuchtreklame als Video Screen

Videoschirme werden als Variation der Lichtwerbung an hochfrequentierten Plätzen eingesetzt. Diese Leuchtreklame-Systeme sind aufgrund der hohen Investitions- und Betriebskosten nur dort sinnvoll. Die bewegten Bilder dieser Leuchtreklame bestehen aus einer Vielzahl einzelner Rasterpunkte. Jeder einzelne Punkt setzt sich aus je einem blauen, roten und grünen LED zusammen. Sämtliche Mischfarben zur Darstellung der bewegten Bilder werden durch die sogenannte additive Farbmischung erzeugt. Durch die hohe Leuchtkraft der verwendeten Leuchtdioden wird eine Erkennbarkeit der bewegten Bilder auch bei Tageslicht ermöglicht.

Digital Signage für Innen

Leuchtreklame als Leuchtkasten

Der Leuchtkasten als meist rechteckiger und flacher Werbeträger wird von innen beleuchtet. Die gleichmäßig angeordneten Leuchtstofflampen oder LED Zargen Module sorgen dabei für die lückenlose Beleuchtung auf einer oder zwei Seiten. Das durchscheinende Material (Plexiglas) der Ansichtsflächen wird mit den Werbebotschaften entsprechend beklebt.

Der Begriff „Ausleger“ wird für Leuchtkästen und extern beleuchtete Schilder verwendet, die senkrecht zur Außenfassade angebracht werden. Die meist zusätzliche Lichtwerbung durch Ausleger macht die Produkt-, Marken- oder Firmenwerbung aus anderen Richtungen erkennbar. Durch diese Art der Leuchtreklame wird nachts oft der Platz rund um den Ausleger für den Fußgänger erhellt.

Leuchtreklame individuell

Quader oder Würfel? Eine weitere Form aus der Familie des Leuchtkastens ist der freistehende Würfel. Von innen beleuchtet informiert diese Art der individuellen Leuchtreklame auf den senkrechten vier Flächen in alle Richtungen. Diese vier Flächen können synonym oder für unterschiedliche Werbe-Informationen verwendet werden. Zur Erhöhung der Werbewirksamkeit gibt es den Quader als Leuchtreklame auch in sich selbst drehender Ausführung.

Fassadenband

Fassadenbänder an modernen Gebäuden dienen reinen Design-Zwecken als Teil der Architektur. Als Teil dieser modernen Gebäude-Architektur werden mehrere Leuchtkästen alternativ zu sogenannten Fassadenbändern. Einzelne Leuchtkästen für die Werbung können dabei mit bestehenden, beleuchteten oder unbeleuchteten architektonischen Fassadenbändern kombiniert und in diese integriert werden.

City-Light-Poster als Leuchtreklame Hingucker

Das sogenannte City-Light-Poster beschreibt eine von hinten durchleuchtete Werbefläche, die sowohl freistehend in der Öffentlichkeit als auch an der Fassade befestigt Anwendung findet. Mit einer Sicherheitsverglasung geschützt wird das City-Light-Poster aufgrund der flachen Bauweise gerne an Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel eingesetzt. Als Alternative gibt es diese Art der Lichtwerbung auch als sogenannten Plakatwechsler. Mehrere unterschiedliche Plakate werden zeitgesteuert abgerollt, um die Verwendung des City-Light-Posters bestmöglich zu nutzen und die Aufmerksamkeit zu erhöhen. Während die Standard-Größe dieser Leuchtreklame bei ca. zwei Quadratmetern liegt, gibt es im Innenbereich von Großstädten inzwischen auch sehr viel größere Ausführungen des City-Light-Posters.

Spanntuchtransparent

Diese Art der Leuchtreklame wird für sehr großflächige Lichtwerbeanlagen verwendet. Die Werbefläche besteht aus äußerst reißfestem Gewebe. Das Gewebe des Spanntuchtransparent ist durchscheinend und wird für die Leuchtreklame mit den gewünschten Schriftzügen oder Logos bedruckt oder beklebt. Das großflächige Gewebe wird als Leuchtreklame von hinten durchleuchtet oder einfach nur von außen angestrahlt.

Lassen Sie sich jetzt kostenlos und unverbindlich zu den verschiedenen Arten von Leuchtreklame beraten!

Einfluss von Leuchtreklame auf den Menschen

Das Licht selbst und dessen Wahrnehmung gehören zu den Elementarbedürfnissen des Menschen. Mit der richtigen Leuchtreklamewird dieses Bedürfnis bedient. Der mannigfaltige Präsenz von Leuchtreklame in der Öffentlichkeit ermöglicht zudem dauernden und hohen Kontakt zum Menschen. Doch im Gegensatz zu anderen Außenwerbemedien wurde die Wirkung der Leuchtreklame auf den Menschen durch medizinische und psychologische Studien bisher nicht belegt. Wohl aufgrund des hohen Zeit- und Kostenaufwands, die eine diesbezügliche Untersuchung verursachen würde, liegen zum direkten Einfluss der Lichtwerbung daher keine empirischen Erkenntnisse vor. Die Einstellung der Bevölkerung zu Leuchtreklame an sich wurde jedoch bereits 1953 bei einer Befragung von 489 Personen in Paris definiert. (Paz et Visseaux, 1963, zitiert nach Gut, 1974) Die positive Einstellung zu Leuchtreklame wurde folgendermaßen aufgezeigt:

64%

Groß

64% der Befragten charakterisieren Unternehmen mit Lichtwerbung als groß.

74%

Finanziell gesichert

74% sahen die Unternehmen als finanziell gesichert.

37%

Angesagt und aktuell

Die durch die Leuchtreklame beworbenen Marken empfanden 37% als angesagt und aktuell.

47%

In Erinnerung

Unabhängig davon konnten sich 46,6% an konkrete Lichtwerbeanlagen erinnern.

Auch die Hochschule Fresenius hat bei einer Befragung in Zusammenarbeit mit der Jost von Brandis Agentur die Wirkung von Werbeträgern am Hamburger Flughafen erforscht (Schäfer & Gutknecht, 2009). 67% der 380 Befragten konnten sich hier an konkrete Werbeträger erinnern. Den höchsten Wert mit 25% erreichten hier Exponate, gefolgt von Lichtwerbung mit 24%. Die positive Beeinflussung des Kaufverhaltens durch Werbung gaben 40% der Befragten an. Hier wurden „Lichteffekte“ als positivste Eigenschaft genannt. Zu den wenigen experimentellen Untersuchungen zur Frage der Wirkung von Leuchtreklame gehört eine Studie von Color Kinetics (Tullman, 2000). Bei dieser Studie war es das Ziel, den Einfluss der Außengestaltung eines Geschäftes auf das Kundenverhalten zu erforschen. In dem Setting wurden dazu zwei Schmuckgeschäfte derselben Firma bei deren Außendesign unterschiedlich gestaltet. Ein Geschäft behielt die ursprüngliche Außengestaltung. Das zweite Geschäft wurde mit digitaler Beleuchtung und Lichtwerbung ausgestattet. Die Studie zeigte, dass die beleuchtete Außenfassade des zweiten Geschäftes ein höheres Aufkommen und eine längere Verweildauer sowohl der weiblichen als auch der männlichen Kunden vor dem Laden zur Folge hatte.

Weitere Untersuchungen von Verma und Madan (2011) ergaben auch: Das Image eines Geschäftes wird von mehreren Faktoren beeinflusst. Neben der Produktauswahl, der Produktqualität und dem Verhalten der Verkäufer spielt hier die visuelle Anziehungskraft eines Geschäftes eine ausschlaggebende Rolle. Hierzu gehören ohne Frage auch das Vorhandensein und die Gestaltung der Leuchtreklame.

Größe der Leuchtreklame

Die Aufmerksamkeitsstärke und Fernwirkung der Leuchtreklame wird – rein theoretisch – durch deren Größe bestimmt (Woodside, 1990). Zu berücksichtigen ist hier selbstverständlich das angemessene Größenverhältnis zum Gebäude, der Umgebung der der Leuchtwerbung und zur Größe der Einzelheiten der Lichtwerbeanlage (Nettelhorst, 1952). Wichtig hierbei ist es, das Gesamtbild des betroffenen Hauses mit der Leuchtreklame nicht zu beeinträchtigen, da dies aus städtebaulicher Sicht zu beklagen wäre. Ist eine angemessen große Fläche aufgrund der vorhandenen Architektur verwendbar, ist deren Verwendung empfehlenswert. Die Lichtwerbung ermöglicht dadurch eine Optimierung des Markenimages und die Erhöhung des Bekanntheitsgrades der beworbenen Marke oder Firma (Anspach, 2004). Ohne Frage wird mit der größtmöglichen Leuchtreklame auch die Fernwirkung gesteigert. Bei Studien zur Printwerbung wurde auch erkannt, dass größere Anzeigen eine längere Betrachtung dieser zur Folge hat (Rosbergen, Pieters und Wedel, 1997). Dieser Effekt betrifft auch die Leuchtreklame bzw. Lichtwerbung.

Was kostet Leuchtreklame?

Die realistischen Kosten für eine Leuchtreklame liegen nicht am Material. Leuchtreklame sollte vor Ort mit einem Werbetechniker geplant werden. Nach zahlreichen Vorschlägen und Beratungen zur Ausleuchtung, dem Rahmen, der Farbe und dem Druck übernehmen wir auch gerne die Genehmigung der Werbeanlage. Oftmals muss im Bauantrag nachgearbeitet oder Einspruch eingelegt werden. Anschließend wird die Leuchtreklame produziert, angeliefert und auf Wunsch angeschlossen und montiert. Während Leuchtreklame über dem Schaufenster oft mit einem Rollgerüst angebracht werden kann, benötigt man ab ca. 3 m Höhe einen kleine LKW-Hebebühne, Scherenarbeitsbühne, Kran oder andere technische Geräte. Die Kosten einer Leuchtreklame lassen sich somit vorab unmöglich grob abschätzen. Ein Angebot ist erst vor Ort nach Besichtigung des Standorts und der Einarbeitung Ihrer Wünsche in das Angebot möglich.

Als Full-Service-Anbieter für Leuchtreklame nehmen wir Ihnen auf Wunsch die komplette Arbeit bis zur Abnahme durch unseren eigenen Mitarbeiter ab. Gerne besprechen wir mit Ihnen die Kosten für eine Leuchtreklame vor Ort ab. Sie erhalten ein kostenloses unverbindliches Angebot und können danach Leistungen streichen, hinzubuchen und haben einen ständigen Ansprechpartner über die nächsten Jahre.

Entwicklung der Leuchtreklame bis heute

Die Globalisierung, die mit den 70er Jahren verstärkt einsetzte, hatte viele technische Innovationen, neue Herstellungsverfahren und somit ein ständig erweitertes Angebot der Lichtwerber zur Folge. Außenwerbung wurde aufgrund von aufwändigen Marktanalysen stetig verbessert, hochtechnisierte Leuchtwerbung wurde aufwändiger und beeindruckender. Weltweit arbeitende, bekannte Unternehmen entwickeln große, freistehende Lichtwerbeanlagen und imposante Medienfassaden. Leuchtreklame wie der Mercedesstern auf einem Hochhausdach in Berlin, werden zu dieser Zeit immer mehr zur Normalität. Mit dieser Globalisierung beginnt auch die Massenproduktion und Vereinheitlichung von Leuchtwerbung. Große Konzerne im Bereich der Leuchtwerbung konzentrieren sich auf die Leuchtreklame großer Unternehmen, um die Produktion und die Installation zu rationalisieren. Hier sind es nun vor allem mittlere und kleine Lichtanlagen-Hersteller, die auf individuelle Kundenwünsche auch kleinerer und ortsansässiger Geschäfte eingehen können und wollen.

Sie haben Fragen zu Leuchtreklame? Das Team von Schmid Werbesysteme steht Ihnen für alle Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfragen.

Kostenloses Angebot anfordern
info@leuchtreklame-pylonen.de
Tel. +499672 9275792