Leuchtwerbung in Bayreuth mit dem neuen Innenstadtkonzept

Die Stadt Bayreuth befindet sich im Umbruch. Nicht nur die Stadthalle wird zum modernen Kultur- und Tagungszentrum umgebaut. Auch sieben Stadtgebiete werden in Bayreuth neu gestaltet. Jedes Stadtgebiet in Bayreuth wird, bzw. wurde nach einem individuellen Leitmotiv an die modernen Anforderungen angepasst. In der Innenstadt Süd lautet das Motto „Zuhause in der Stadt“. Die Innenstadt Ost wird nach dem Leitmotiv „Kultur & Stadtgestalt“ saniert. Mit der Modernisierung ändert sich in Bayreuth das gesamte Stadtbild. Einwohner, wie auch Gewerbetreibende profitieren von der neuen City. Unternehmen im Zentrum präsentieren sich mit innovativer Leuchtwerbung und Lichtwerbung, die zum modernen Bayreuth passt. Die Anbringung von Leuchttransparenten in der Innenstadt von Bayreuth ist nicht nur durch die Werbeanlagensatzung geregelt. Weitere Vorgaben finden sich im Lichtkonzept, das in den Gestaltungsrichtlinien der Stadt Bayreuth vom 30.09.2009 integriert ist. Die Stadtbibliothek in der Richard-Wagner-Straße ist ein gelungenes Beispiel, wie sich eine Leuchtreklame in das attraktive Stadtbild integrieren kann. Nicht nur die kulturellen Veranstaltungen in Bayreuth und die historischen Bauwerke ziehen jährlich mehr als 140.000 Touristen in die Kulturstadt, Tendenz steigend. Auch die attraktive Innenstadt sorgt dafür, dass aus den umliegenden Städten, wie Kulmbach, Pegnitz und Marktredwitz immer mehr Besucher zum Bummeln nach Bayreuth kommen.

 

Bayreuth baut auf ein flächendeckendes Nahversorgungskonzept

Bayreuth engagiert sich für die Einwohner und Unternehmen. Zahlreiche Projekte der Stadt, wie das Radverkehrsprojekt, das Nahversorgungskonzept oder der „Wellcome-Service“ für Unternehmen sorgen dafür, dass man sich in Bayreuth langfristig wohlfühlt. Mit dem Nahversorgungskonzept verfolgt Bayreuth den Trend, gut erreichbare Einzelhandels- und Dienstleistungsangebote zu bündeln. Die zentralen Versorgungsbereiche sind großflächig angelegt, verfügen über Parkplätze und sind mit den öffentlichen Verkehrsmitteln sehr gut zu erreichen. Für Unternehmen in Bayreuth ergeben sich daraus enorme Vorteile. Sie können sich in modernen Gebäuden mit attraktiver Leuchtwerbung präsentieren. Während in der Innenstadt von Bayreuth viele Formen der Leuchtreklame, wie Leuchtkästen und Spanntuchtransparente verboten sind, ist in den Nahversorgungszentren vieles möglich. Filialisten können die vertrauten Leuchttransparente im Corporate Design des Unternehmens einsetzen. Dadurch wird die zufriedene Stammkundschaft beim Vorbeifahren auf das Ladengeschäft aufmerksam gemacht. Kunden, die gewöhnlich in der Filiale in Kulmbach, Pegnitz oder Marktredwitz einkaufen, stoppen durch die bekannte Lichtwerbung auch in Bayreuth.

LEUCHTWERBUNG – LEUCHTREKLAME – LEUCHTKÄSTEN

PLANUNG – PRODUKTION – MONTAGE AUS EINER HAND

Werbeanlagensatzung in Bayreuth für Leuchtreklame

In Bayreuth regulieren drei unterschiedliche Geltungsbereiche die Anbringung von Leuchtwerbung, Leuchtkästen und Spanntuchtransparenten. Die Werbeanlagensatzung Bayreuth gilt für die Errichtung und Änderung von ortsfesten Werbeanlagen im Sinne des Artikels 2 Absatz 1 Satz 2 der Bayerischen Bauordnung Bayreuth. Im § 2 werden die Vorgaben für die Anbringung von Leuchtreklame im gesamten Stadtgebiet reguliert. Lichtwerbung an Baudenkmälern, Ensembles, und in Bereichen von denkmalgeschützten Gebäuden wird im § 3 behandelt. In Dorf- und Wohngebieten gelten laut § 4 der Werbeanlagensatzung gesonderte Bedingungen für die Leuchtwerbung. Die Vorgaben für Leuchttransparente und Spanntuchtransparente in Baugebieten behandelt der § 5 der Werbeanlagensatzung in Bayreuth. Grundsätzlich sind Leuchttransparente in Bayreuth so zu gestalten, dass sie sich in die Architektur des Bauwerks einfügen.

 

Die Lichtwerbung darf weder das Straßen- noch das Orts- und Landschaftsbild verunstalten. Eine störende Häufung von Leuchtwerbung ist in ganz Bayreuth unzulässig. Ebenfalls sind blinkende und sich bewegende Leuchttransparente in Bayreuth nicht gewünscht. Die Beleuchtung der Leuchtreklame muss blendfrei sein und ausschließlich in Weiß erfolgen. Vom öffentlichen Verkehrsraum aus darf die Lichtquelle des Leuchtkastens oder des Leuchttransparents nicht sichtbar sein. Große Spanntuchtransparente sind als unbefristete Werbeanlage in den meisten Bereichen in Bayreuth nicht erlaubt. Diese Regulierungen in Bayreuth sind nicht außergewöhnlich. Die Schmid Werbesysteme GmbH aus Bayern ist mit den Vorgaben der Stadt Bayreuth bestens vertraut. Bei einem Besuch in Bayreuth berät Sie ein Werbetechniker unserer Firma gerne über die Optionen, die an ihrem Standort für eine attraktive Leuchtwerbung in Frage kommen.

 

Individuelle Leuchtwerbung kontra Standard-Leuchtwerbung in Bayreuth

Online-Händler bieten eine große Auswahl an Standard-Leuchtreklame an. Das Angebot ist verlockend. Schnell ist die Lichtwerbung mit individueller Beschriftung im Wunschmaß bestellt. Innerhalb weniger Tage wird der Leuchtkasten oder das Spanntuchtransparent nach Bayreuth geliefert. Eine Leuchtreklame ist eine langfristige Anschaffung. Durch fachgerechte Beratung und Planung lässt sich die Leuchtwerbung hinsichtlich Fern- und Aufmerksamkeitswirkung optimieren. Bei Bedarf kann ein gesamtes Konzept für die Lichtwerbung am Standort erstellt werden. Es lohnt sich, in der modernen Stadt Bayreuth bei der Leuchtwerbung auf das Know-how von Werbeexperten zu vertrauen. Denn wir garantieren eine deutlich verbesserte Sichtbarkeit. Für eine Beratung vor Ort oder ein Angebot nehmen Sie bitte jetzt Kontakt zu uns auf.

 

ABLAUFPLAN

25%

ANFRAGE

50%

BERATUNG VOR ORT

75%

ANGEBOTSERSTELLUNG

100%

EINBAU UND WARTUNG

Unverbindliches und kostenloses Angebot jetzt anfordern
Kostenlose Beratung vor Ort
Jetzt Angebot oder Beratung anfordern!

Bitte schreiben Sie uns Ihre Wünsche. In kürzester Zeit nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf.