Digital Signage

Digital Signage

Digital Signage

Digital Signage – Kraftvolle Werbebotschaften

Digital Signage liegt im Trend. Sogar die Polizei in Niederbayern nutzt inzwischen Digital Signage. Im Wachvorraum des Dienstgebäudes in Landshut werden die Bürger während der Wartezeit informiert. Und auch der Einzelhandel in Regensburg, München, Nürnberg und Stuttgart setzt immer öfter Digital Signage am Point of Sale ein. Denn die Kunden sind preisbewusst und möchten trotzdem Service und Qualität. Ferner sucht der Kunde ein Einkaufserlebnis und hier ist Digital Signage der Schlüssel zum Erfolg. Der Einzelhandel muss sich ständig neu erfinden um sich abzusetzen. Einen derzeitigen Wettbewerbsvorteil bieten Digital Signage Lösungen an. Denn direkt am Verkaufspunkt wird der Kunde informiert und in seiner Kaufentscheidung verstärkt. Die Digital Signage Lösungen sind ebenso ein wirkungsvolles Instrument der Ladengestaltung. Denn durch die Displays und Bildschirme können Botschaften übertragen werden. Eingesetzt werden diese vor allem im Eingangsbereich, dem Kassenbereich, bei der Warenpräsentation und in Schaufenstern. Aber auch an Außenwänden können Digital Signage Lösungen eingesetzt werden. Besonders oft wird dies derzeit von großen Filialketten genutzt.

Digital Signage 1


Was ist Digital Signage im Einzelhandel?

Unter Digital Signage versteht man ein digitales Anzeigesystem, mit dem man Inhalte verwalten und darstellen kann. Damit Digital Signage richtig funktioniert, benötigt man einen Workspace, die Digital Signage Software mit Digital Signage Player und ein Display oder Bildschirm. Zuerst erstellt man die Werbebotschaften, Videos, Texte oder animierten Grafiken. Vor allem Videos kommen beim Kunden sehr gut an. Nun wird nach einem vorab definierten Kommunikationskonzept die Playlist erstellt. Die Inhalte, Botschaften und Spots werden zusammengefasst. Möglich ist eine Verteilung, ausgerichtet nach Uhrzeit und auf mehrere Bildschirme. Selbstverständlich werden keine Kundendaten erfasst oder Kunden dabei aufgenommen. Es handelt sich um Screens mit Digital Signage Software. Übertragen werden die Inhalte zumeist per WLAN oder Cloud auf einen zentralen Server. Nun können die Bildschirme die Werbebotschaften ausliefern. Da es bei einem Digital Signage Anzeigesystem keine Zeitverzögerung der Auslieferung gibt, können zu bestimmten Tageszeiten oder Situationen unerwartete Ereignisse im Sekundentakt übertragen werden. Die Werbung wird sehr effizient. Wichtig ist vor allem ein Kommunikationskonzept um den Kunden nicht zu verunsichern, oder mit Sprache zu überfordern.

Digital Signage Lösungen – Visuelle Darstellung die sich auszahlt

Durch die POS-kompatible Technik und der Erschwinglichkeit der Endgeräte wird sich Digital Signage immer stärker durchsetzen. Ferner wird die Datenübertragung immer einfacher und Breitbandzugänge schaffen es, auch hochkomplexe Inhalte schnell zu übertragen. Der Kunde wird emotional mit eingebunden und es findet je nach Tageszeit eine zielgruppenspezifische Ansprache statt. Wenn früh morgens Mütter einkaufen, kann eine andere Information anlaufen, als am Abend wenn Arbeiter den Laden aufsuchen. Die sinkenden Kosten der Media Produktion und neue Medienformate lassen sich ebenso einfach übertragen. Viele Unternehmen produzieren ein Video für Facebook und die sozialen Medien und können es auch im Laden auf das jeweilige Abspielgerät übertragen. Selbst kleinere Unternehmen können mit Digital Signage Inhalte übermitteln. Und vor allem bei erklärungsbedürftigen technischen Produkten dem Kunden ein umfangreiches Know-how anbieten.

Um besonders viel Erfolg zu haben, setzt man nicht nur Werbung ein, sondern auch Botschaften und Informationen. Digital Signage dient nicht nur der Verkaufsförderung, sondern klärt auf. Marken können Eigenschaften erklären und Transparenz schaffen. Der Kunde wird emotional aufgeladen und man wertet das Einkaufserlebnis auf. Interessant ist das Konzept auch für Unternehmen, die Gestaltungsoptionen anbieten wie Bodenleger, Schreiner oder Handwerker. Denn im Laden lassen sich an der Videowall unterschiedliche Gestaltungsoptionen visuell verdeutlichen.

Digital Signage 2


Digital Signage Software – Hardware – Displays

Digital Signage Software Lösungen sind nicht auf einen Bildschirm beschränkt. Es können viele Bildschirme miteinander verbunden werden und so kann eine Videowall von 10 Metern Breite erschaffen werden. Die Darstellung eines Angebotes wird als Beispiel beim Modehändler Zara auf teilweise 7 Metern Breite über der Kasse angezeigt. Digital Signage und Dynamic Signage generiert Zusatzeinnahmen und schafft Geschäftsabschlüsse. Sie sparen sich die Kosten für den Druck von Plakaten und können sofort reagieren. Die visuelle Lösung eignet sich vor allem für Messen, das Hotelgewerbe, den Einzelhandel, Gesundheitszentren, Freizeiträume, Kontrollräume und Konferenzräume.

Digital Signage im Großraum Bayern

Lassen Sie sich von der Werbetechnik Schmid GmbH zu Bildschirmsystemen, der Software und einem ganzeinheitlichen Werbekonzept und Informationskonzept beraten. Wir erstellen auf Wunsch auch Vorlagen, genau zugeschnitten auf Ihr Unternehmen. Durch die Cloud basierte Lösung können datengesteuerte Sonderaktionen gefahren werden. Selbstverständlich können auch HTML5 Grafiken und Videos, sowie 4K-Videos auf die Rich-Media-Displays übertragen werden. An der Verkaufstheke können Sie mit digitalen Verkaufstischanzeigen und 10 Zoll Bildschirmen abteilungsübergreifende Werbung anbieten und auf Preisausschreiben, Werbungen oder Kundenbindungsprogramme hinweisen. Die Möglichkeiten sind vielfältig. Lassen Sie sich jetzt zu Digital Signage Anwendungen zur Steigerung des Umsatzes und Kundenerlebnisses von uns beraten. Jetzt Kontakt aufnehmen.



Tel. +49(0)9672 9275 792
info@leuchtreklame-pylonen.de
Kostenloses Angebot anfordern
Kostenlose Beratung vor Ort
Jetzt Angebot oder Beratung anfordern!

Bitte schreiben Sie uns Ihre Wünsche. In kürzester Zeit nehmen wir Kontakt zu Ihnen auf.